RA Tix referriert auf Maklerfachtagungen zusammen mit Roland Rechtsschutzversicherung in München, Köln, Frankfurt und Stuttgart

Wir blicken auf eine spannende Veranstaltungsreihe der Roland Rechtschutzversicherung zurück. Zusammen mit RA Jan Ruge von der renommierten Hamburger Rechtsanwaltskanzlei Ruge & Krömer referierte BLTS-Anwalt Gerald Tix zu versicherungsrechtlichen Fragestellungen aus dem Bereich Strafrecht, Haftungsrecht sowie Cyberkriminalität. Hierbei lag der Schwerpunkt auf der Darstellung einer wirksamen versicherungsrechtlichen Konzeption für den Unternehmer sowie auf der Vermittlung von Beratungsansätzen für den Makler. Der Fokus lag insbesondere auf Fragestellungen rund um die D&O Versicherung, die Cyber-Police sowie das Erfordernis einer entsprechenden separaten Strafrechtschutzversicherung.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wurden aktuelle Rechtsfragen rund um das Thema „Anstellungsverträge von Top- Managern“ größerer Aktiengesellschaften sowie größerer GmbH vertieft besprochen, wobei der Fokus hier auf der Aufdeckung von typischen Fallstricken im Anstellungsvertrag lag.