Krisen-Insolvenzrecht: SanInsKG tritt in Kraft

Krisen-Insolvenzrecht: SanInsKG tritt in Kraft

Da sich derzeit eine Krise an die nächste reiht, hat der Bundesgesetzgeber beschlossen, das Krisen-Insolvenzrecht, das ursprünglich nur für die Corona-Krise geschaffen wurde, fest zu etablieren. Aus diesem Grund wurde das Covid-19-Insolvenzaussetzungsgesetz umgewandelt in das "Gesetz zur vorübergehenden Anpassung...

Continue reading →

Update Aktienrecht: Virtuelle Hauptversammlungen jetzt im AktG geregelt

Update Aktienrecht: Virtuelle Hauptversammlungen jetzt im AktG geregelt

Am 27.07.2022 tritt das Gesetz zur Einführung virtuelle Hauptversammlungen von Aktiengesellschaften in Kraft. Dadurch werden Übergangsregelungen aus der Corona-Zeit, die zum 31.08.2022 auslaufen, nun im AktG fixiert. Laut Auskunft des Bundesjustizministerium habe sich die Möglichkeit, Hauptversammlungen virtuell abzuhalten bewährt. Daher...

Continue reading →

Achtung: Strafbarkeit von Vorständen bei Verstoß gegen Business Judgement Rule

Achtung: Strafbarkeit von Vorständen bei Verstoß gegen Business Judgement Rule

Von RA Jörg Meyer In seinem Urteil vom 10.02.2022 (Az. 3 StR 329/21) hat der Bundesgerichtshof auf Revision der Staatsanwaltschaft einen Freispruch des Landgerichts Düsseldorf aufgehoben, das den Angeklagten vom Tatvorwurf der Untreue freigesprochen hatte.   Was war passiert? Der Vorstand einer Aktiengesellschaft...

Continue reading →

Arbeitsrecht: Das Nachweisgesetz schafft neue Pflichten – hohe Bußgelder drohen

Arbeitsrecht: Das Nachweisgesetz schafft neue Pflichten – hohe Bußgelder drohen

Mehr Inhalt in Arbeitsverträgen ab 01.08.2022 -  Schriftform ab sofort ein Muss Der Deutsche Bundestag hat am 23.06.2022 in Umsetzung der EU-Richtlinie über transparente und vorhersehbare Arbeitsbedingungen in 2. und 3. Lesung die Gesetzesänderung des Nachweisgesetzes (NachwG) verabschiedet. Durch diese...

Continue reading →

COFFEE BREAK: Krise-Spezial

COFFEE BREAK: Krise-Spezial

Weiter geht’s:  COFFEE BREAK Krise-Spezial...  News und Updates zum Kaffee - die optimale COFFEE BREAK.     *Die Insolvenzwelle kommt – Wie ist die aktuelle Lage? *Welche Maßnahmen helfen jetzt weiter, was ist zu vermeiden? *Krisen als Chance – Wie kann man jetzt Vorteile...

Continue reading →

BGH: Fehlt der „UG“ das „(haftungsbeschränkt)“ haftet der Geschäftsführer persönlich

BGH: Fehlt der „UG“ das „(haftungsbeschränkt)“ haftet der Geschäftsführer persönlich

Schon seit mittlerweile fast 13 Jahren gibt es im deutschen Gesellschaftsrecht die Mini-GmbH mit dem Mindeststammkapital von 1,00 €. Was einst als deutsche Konkurrenz zur englischen Limited gesehen wurde, fristete lange eher ein Schattendasein. Seit dem Brexit und der...

Continue reading →

Wir suchen Verstärkung

Wir suchen Verstärkung

Rechtsanwälte (m/w/d) im Zivilrecht   Sie haben: - Berufserfahrung als Anwalt im Zivilrecht - sich gerne schon innerhalb des Zivilrechts spezialisiert - betriebswirtschaftliches Grundverständnis - das Ziel, für unsere Mandanten #Lösungen zu finden - Spaß am eigenständigen Arbeiten - auch Interessen abseits des Anwaltsberufs   Wir bieten: - ein hochmodernes...

Continue reading →

COFFEE BREAK Update 2022

COFFEE BREAK Update 2022

ZUM TEILNEHMEN HIER KLICKEN! (ACHTUNG: Wir zeichnen die Veranstaltung auf - wenn Sie nicht zu sehen sein möchten, deaktivieren Sie bitte Ihre Kamera!) Hinweis: Wir verwenden Microsoft Teams. Alle Informationen zum Datenschutz bei Microsoft Teams finden Sie hier.   Am 18.01.2022 findet unsere...

Continue reading →

Seit 01.01.2022: Umfangreiche Neuregelungen im BGB

Seit 01.01.2022: Umfangreiche Neuregelungen im BGB

Der Gesetzgeber hat am 30. Juni 2021 die europäischen Warenkaufrichtlinie (WKRL) sowie die Richtlinie über digitale Inhalte und Dienstleistungen (DIDRL) umgesetzt. Ziel der Richtlinien ist ein harmonisiertes Kaufrecht innerhalb der Europäischen Union. Die Bundesgesetze gelten seit dem 01.01.2022 und...

Continue reading →

Neues Risiko für GmbH Gesellschafter – Ausschüttung vorgetragener Gewinne anfechtbar

Neues Risiko für GmbH Gesellschafter – Ausschüttung vorgetragener Gewinne anfechtbar

Der Bundesgerichtshof hat mit einer kürzlich veröffentlichen Entscheidung (Az. IX ZR 195/20) ein neues Anfechtungsrisiko für Gesellschafter insolventer GmbHs eröffnet. Konkret unterliegen nun Ausschüttungen auf Gewinne, die ursprünglich thesauriert, also vorgetragen, wurden, der Anfechtung nach § 135 InsO. § 135...

Continue reading →