BLTS berät Mehrheitsgesellschafter der WAY Group bei Beteiligung durch chinesische CAIP

Die Changshu Automotive Trim Co Ltd („CAIP“), einer der führenden Interieur-Ausstatter für die Automobilindustrie mit 7:300 Mitarbeitern, 35 Produktionsstandorten in China und einem weltweiten Umsatz von 900 Mio. EUR beteiligt sich mit 30% an der WAY Group mit Sitz in München. Bei dieser Transaktion wurde der Mehrheitsgesellschafter der WAY Group durch BLTS Rechtsanwälte (Regensburg und München) betreut.

Dem Abschluss des Vertrages gingen umfangreiche und kooperative Verhandlungen sowie ein fast sechs Monate andauernder Genehmigungsprozess durch die chinesischen Behörden voraus. „Wir sind froh, dass durch das Zusammenspiel aller Beteiligten Personen eine sehr gute Lösung für die WAY GROUP und die CAIP erreicht werden konnte und es gelungen ist, alle vorhersehbaren und unvorhersehbaren Hürden dieser internationalen Transaktion erfolgreich zu überwinden“, so BLTS-Partner und für diesen Deal verantwortlicher Berater Jürgen Steinhofer.

Die WAY Group mit ihrer Spezialisierung auf den Automotive-Sektor unterstützt Unternehmen in den Bereichen Digitalisierung, Marketing, Vertrieb, Training, Entwicklungsdienstleistungen und technisches Projektmanagement. Die Gruppe mit ihren 5 Gesellschaften beschäftigt 140 Mitarbeiter am Standort München.

CAIP, an der Börse Shanghai (SHA: 603035) gelistet, sichert sich durch die Beteiligung einen strategischen Einstieg in den deutschen und europäischen Markt mit dem Ziel, einer der Marktführer im Bereich Smart Interieur Design zu werden.

Gerd Otto, CEO und Mehrheitsgesellschafter der WAY Group erklärt, dass „seit dem Beginn der Verhandlungen die Chemie zwischen den beiden Familienunternehmen stimmte und der chinesische Partner mithilfe der WAY Group einen idealen Einstieg in den deutschen und europäischen Markt erhalte. So bindet CAIP die WAY Digital Solutions GmbH bereits als strategischen Lösungspartner in allen Digitalisierungsfragen ein. Auch unsere Experten werden im Bereich Engineering durch den gegenseitigen Erfahrungsaustausch profitieren und nicht zuletzt die technologische Weiterentwicklung ausbauen.“

Im Gegenzug dazu beteiligt sich Gerd Otto mit 15% an dem gemeinsamen Joint Venture Tianjin Weichun Automotive Technology. Hierbei stehen Innovationen in schlankere und umweltfreundlichere Fertigungslösungen sowie von Materialien für Nachhaltigkeit und Recyclingfähigkeit im Vordergrund. Die WAY Group und Tianjin Weichun Automotive Technology wollen gemeinsam die Entwicklung von CAIP zu einer internationalen Marke, die Positionierung von CAIP als strategischer Lieferant für europäische OEMs sowie die Weiterentwicklung von Technologien, mit denen Hersteller von autonomen Fahrzeugen in 3-5 Jahren beliefert werden können, umsetzen.

Die Pressemitteilung zum Download gibt’s hier…

Über CAIP:
Changshu Automotive Trim Co., Ltd. wurde 1992 durch Herrn Luo Xiachun gegründet. Am 5. Januar 2017 vollzog CAIP erfolgreich den Börsengang in Shanghai (Stock code 603035). CAIP ist einer der am schnellsten wachsenden Systemlieferanten für Interieurbauteile in China. Weitere Informationen finden Sie auch unter https://www.caip.com.cn

Über WAY Group:
Die WAY Group wurde 2006 gegründet und hat sich seit der Übernahme durch Gerd Otto in 2016 zu einem führenden Dienstleister im europäischen Automotive-Sektor in den Bereichen Digitalisierung, Marketing, Vertrieb, Training, Entwicklungsdienstlungen und technisches Projektmanagement entwickelt. Die WAY Group beschäftigt mit ihren 5 Gesellschaften am Standort München 140 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.waygroup.de

Über BLTS Rechtsanwälte
BLTS Rechtsanwälte ist ein Team aus spezialisierten Rechtsanwälten, das Unternehmen und Unternehmer auf allen Gebieten des Wirtschaftsrechts nachhaltig vertritt und berät. Von unseren Standorten in Regensburg und München aus betreuen wir überregional und deutschlandweit mittelständische Unternehmen, Unternehmer sowie strategische Investoren und hochspezialisierte Beratungsunternehmen.

In dieser Sache tätig:
Jürgen Steinhofer ist Partner der Kanzlei BLTS und betreut als Rechtsanwalt und Zertifizierter Sanierungs- und Restrukturierungsexperte mit seinem Team Unternehmen im Wirtschafts- und speziell auch im Gesellschaftsrecht in den Bereichen Unternehmenskauf, Unternehmensnachfolge sowie Strukturierung und Sanierung von Unternehmen. Als rechtlicher Berater von Unternehmen, Geschäftsführern und Vorständen berät er bei der Erarbeitung von Lösungen zur Vermeidung von Haftungsrisiken.