BLTS informiert Steuerberater über Neuerungen im Insolvenzrecht

Unter dem Titel „Insolvenzupdate für Steuerberater / Haftung vermeiden – Mandanten schützen“ informierten Rechtsanwalt Jürgen Steinhofer, BLTS und Rechtsanwalt und Insolvenzverwalter Dr. Rudolf Dobmeier, Kanzlei Schott Dobmeier Kießlich, Steuerberater über Fragen der Insolvenz und die neueste Rechtsprechung hierzu.

Nachdem die rechtlichen Grundlagen der Insolvenzantragspflichten kurz besprochen wurden, gingen die Referenten auf die neueste Rechtsprechung des Bundesgerichtshof zu den Pflichten und Haftungsgefahren des Steuerberaters bei der Betreuung von Unternehmen in der Krise ein. Hierbei wurden die neuen Vorgaben und die sich daraus ergebenden Handlungspflichten für Steuerberater intensiv mit den Teilnehmern diskutiert.

RA Dobmeier hatte im Anschluss noch einige Praxistipps für Steuerberater zur Hand, wie diese ihre eigene Haftung und Gefahren für ihre Mandanten vermeiden können. RA Steinhofer erläuterte kurz die Möglichkeiten der gemeinschaftlichen Sanierung von kriselnden Unternehmen innerhalb und außerhalb der Insolvenz.

Aufgrund der sehr positiven Resonanz aus dem Teilnehmerkreis sind bereits weitere Termine für diese Veranstaltung an verschiedenen Standorten geplant.